Waiting For Louise im Weseler Jugendzentrum Karo am 11.11.2000 

Zurück Live im JZ Karo Unten

Waiting For Louise im Jugendzentrum am 24.01.2003
Erstmalig in unserer immerhin schon 10jährigen Bandgeschichte haben wir die Chance genutzt, einen Livemitschnitt zu machen. Mit Petras Schwager Reinhard Wilczewski als Meister der Regler und einem mobilen CD-Brenner war das auch kein sonderliches Problem mehr. Da aber der Sänger von "Dakota Suite" im Soundcheck stundenlang versuchte, extrem leise zu singen und gleichzeitig mit voll aufzudrehtem Vox-AC30 extrem laut Gitarre zu spielen, blieb uns wenig Zeit zum Probieren. Während Reinhard also bei "Dakota Suite" mit einer Engelsgeduld akustisch sinnlose und eher psychologisch motivierte Mikrophonwechsel und dergleichen durchführte und dann letztendlich doch nur den Gesang auf die PA legen konnte, um Feedbacks zu vermeiden, zauberte er bei uns -wie immer- mit wenigen Griffen einen wunderbaren Sound. Ein paar Lieder sind uns dabei ganz passabel geraten und stehen jetzt als komplette MP3-Files in Stereo für Euch zum Herunterladen bereit: erstmals "Slowpoke" von Neil Young, "Tupelo Honey" von Van Morrison und "More Than I Can Do" von Steve Earle, sowie in einer neuen Version unser "Konzertklassiker": "Femme Fatale" von The Velvet Underground & Nico. Die Fotos hat Andreas, ebenfalls ein Schwager von Petra, mit Michaels Billigknipse geschossen.

Nach mehr als zwei Jahren konnten wir uns vor heimischem Publikum erstmals wieder als Quintett präsentieren!


Petra, unsere Stimme
Michael mit seiner "Dove"


Locke an fremder Schiessbude
Johannes mit seinem edlen Warwick-Bass


Rainer in voller Konzentration
Reinhard Wilczewski, unser Lieblingsmischer
Mr. Moon & Mrs. Spock